SS 2013: Mathematische Strukturen

Dozentin / Übungsleitung

Dozentin:
Prof. Dr. Barbara König (mail)

Übungsleitung:
Henning Kerstan (mail)

Lernziele / Inhalt

Lernziele:

Die Studierenden sollen gebräuchliche mathematische Strukturen kennenlernen und in die Lage versetzt werden, mit diesen umzugehen. Dabei sollen sie selbstständig formale Definitionen basierend auf Mengen- und Funktionsnotation verwenden und mit Hilfe grundlegender algebraischer Strukturen (Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume) Berechnungen durchführen können. Außerdem lernen sie Methoden der Kombinatorik und Wahrscheinlichkeitstheorie kennen und werden mit den Grundlagen der Graphentheorie vertraut. Dabei geht es weniger darum, dass die Studierenden eigene Beweise führen, sondern darum, dass sie sicher mit den entsprechenden Methoden umgehen können.

Inhalt:

ACHTUNG: Der Inhalt der Vorlesung in diesem Semester wird sich vom Inhalt der Vorlesung in den vergangenen Semestern unterscheiden! Genauere Informationen dazu werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

  • Grundlagen (Mengen, Relationen, Funktionen)
  • Algebraische Strukturen (Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume)
  • Kombinatorik und Wahrscheinlichkeit
  • Elemente der Analysis (Differenzierbarkeit)
  • (Graphen)

Siehe (teilweise) auch die Webseite aus dem SS 2012 (mit den Folien des Vorjahres).

Literatur

  • Harald Scheid, Wolfgang Schwarz: Elemente der Arithmetik und Algebra. Spektrum 2008
  • Lutz Warlich: Grundlagen der Mathematik für Studium und Lehramt: Mengen, Funktionen, Teilbarkeit, Kombinatorik, Wahrscheinlichkeit. Books on Demand, 1. Auflage (Juli 2006)
  • Gerald Teschl, Susanne Teschl: Mathematik für Informatiker, Diskrete Mathematik und Lineare Algebra, Bd.1, Springer, 2008
  • Angelika Steger: Diskrete Strukturen 1. Kombinatorik, Graphentheorie, Algebra. Springer 2007
  • Martin Aigner: Diskrete Mathematik. Vieweg+Teubner, 2006

Termine

Prüfung:

Die 2. Klausur findet am 20. Februar 2014 von 8:30 bis 10:30 statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Die Klausur findet am 19. August 2013 von 10:00-12:00 Uhr in der Luise-Albertz-Halle in Oberhausen statt.

Vorlesung:

  • Zeit: Dienstags, 8:30 - 10:00 Uhr
  • Raum: LB 107
  • Beginn: 9. April 2013

Übungen:

  1. Di, 12-14 Uhr, LE 104
  2. Di, 16-18 Uhr, LK 051
  3. Mi, 12-14 Uhr, LC 137
  4. Mi, 16-18 Uhr, LE 120
  5. Do, 8-10 Uhr, LE 120
  6. Do, 8-10 Uhr, LC 137

Tutorium

  • Fr, 10-12 Uhr, LB 134
  • Beginn: 31. Mai 2013


Hinweise zum Tutorium:

  • am Freitag, 12. Juli, fällt das Tutorium aus
  • am Dienstag, 16. Juli, findet im Rahmen der Vorlesung von 8:30-10:00 Uhr ein Tutorium statt
  • am Freitag, 19. Juli, findet wie gewohnt das Tutorium von 10-12 Uhr im Raum LB 134 statt
© Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl Theoretische InformatikLogin